in

Radsport 2000 in Kelheim schließt seine Pforten

radsport-2000-kelheim

Nach fast 40 Jahren als selbständiger Fachhändler von Fahrrädern und Skilanglaufartikeln schließt Rudi Eberl von Radsport 2000 in Kelheim seine Pforten. In einem Statement auf seiner Website bedankt sich Eberl herzlich bei seinen Geschäftspartnern und Kunden für das Vertrauen, das er und sein Team über all die Jahre genießen durften. Insbesondere betont er die Bedeutung persönlicher Ansprache und freundschaftlicher Verhältnisse in einer Zeit, in der das Internet eine immer größere Rolle spielt.

Das Geschäft wird jedoch nicht ganz verschwinden: Lukas Kuffer, Geschäftsführer von KL Bikes aus Regensburg, wird das Sortiment von Radsport 2000 übernehmen und unter neuer Führung und mit einem neuen Verkaufsteam weiterführen. Der Laden wird nach einem aktuellen Abverkauf im April neu gestaltet und erweitert, wobei einige Produktgruppen hinzukommen werden. Skilanglauf und damit verbundene Reisen und Kurse werden auch weiterhin im Winter angeboten.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Übernahme von Radsport 2000 durch KL Bikes auswirken wird und ob die persönliche Note, die Eberls Geschäft so erfolgreich gemacht hat, auch unter neuer Führung erhalten bleibt. Nichtsdestotrotz markiert die Schließung von Radsport 2000 das Ende einer Ära für den Fahrrad- und Skilanglaufhandel in Kelheim.

Siehe auch  Ist Serious eine gute Fahrradmarke?
Avatar-Foto

Verfasst von Hajo Simons

Hajo (Heinz-Josef) Simons, Jahrgang 1956, arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater.
Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).
Seit Mitte der 1990er Jahre arbeitet er frei. Geschrieben hat er unter anderem für Financial Times Deutschland, Börse Online, das frühere Verbrauchermagazin DM, GeldIdee, Impulse, Capital, Süddeutsche Zeitung, Tagesspiegel, Immobilien Manager und zahlreiche andere.
Verfasst hat er, teils mit einer weiteren Autorin, mehr als 20 Bücher rund um Geldanlage, Versicherungen, Immobilien sowie Recht & Steuern. Nach seiner Zwischenstation als Partner einer Kölner PR-Agentur arbeitet er heute weiterhin als Fachjournalist und betreut Unternehmen, Anwalts- und Steuerberatungskanzleien als Kommunikationsberater.